RKV Terminkalender  

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
   

Die nächsten Termine  

Keine Termine
   

Session 2003/2004

(Motto: "Karneval, Da Simmer Dabei")

Hier gibt es noch einmal einen kleinen Rückblick auf die Session 2004.

Wir haben versucht alle wichtigen Begebenheiten und die schönsten Fotos aus der Session für Sie zusammen zu stellen.

Viel Spaß beim Stöbern.

Termine des R.K.V. Rekener Karnevalsvereins

Da simmer dabei

Reken. Unter dem Motto „Karneval, da simmer da­bei" finden beim R.K.V. Rekener Kamevalsverein e. V. folgende Termine statt: Ab Mitte Januar Besuch der Wagenbauer in den Nach­barschaften und Vereinen.2. Februar, 15.30 Uhr, nur Tanzgarden bei der Frauen-gemeinschaft St. Heinrich.3. Februar, 19.30 Uhr, Tanz­garden mit Prinzenpaar, singenden    Musketieren und Kapelle bei der Frau­engemeinschaft St. Hein­rich. 6./7. Februar Besuch von Nachbarschafts- u. Ver­einsfesten in Reken mit Prinzenpaar und großem Bahnhof. 8. Februar, 10.30 Uhr Treff b. Vogelwiesche u. Teilnahme am Früh­schoppen des JUKAVE in Velen. 13. und 14. Februar, Besuch   von   Nachbar­schafts- u. Vereinsfesten in Reken mit Prinzenpaar und großem Bahnhof. 18. Fe­bruar, 18 Uhr Schmücken des Karnevalszeltes.

19. Fe­bruar, 16.30 Uhr, Sturm auf das Rathaus mit Übergabe des Steuerrades der Ge­meinde Reken durch den Bürgermeister  an  Prinz Horst I. 20.11 Uhr Einzug des R.K.V. Prinzenpaares in das Kamevalszelt a. d. Parkplatz v. d. Hotel Vogel­wiesche u.  Weiberfassnacht/Altweiberfass-nacht, bei gutem Wetter Zug des Prinzenpaares, der Prinzen­garde   Musketiere,   der Tanzgarde und der Vereins­kapelle durch Gaststätten des Oberdorfes. 20. Febru­ar, 19.11 Uhr. Wagenabnah­me, Surkstamm, eventuell Einsatz in Klein-Reken. 21. Februar, ab ca. 12 Uhr Stra­ßenkarneval im Ortskern Gross-Reken. 14.15 Uhr Be­grüßungsrede des l. Vors. u. des Prinzen auf Balkon des Hotels Vogelwiesche, 14.30 Uhr Großer Karnevalsumzug mit Fußgruppen u. Wagen,   dann Tanz und Feiern in allen Lokalitäten, im Zelt etc.

Quelle: Stadtanzeiger vom 07.01.2004

Straßenkarneval in Klein Reken?

RKV traf sich mit Gastwirten

Reken (pd). Vorstand und Beirat des RKV (Rekener Kamevalsverein) besprachen in der Gaststätte Eichenhof in Klein Reken künftige gemeinsame Aktivitäten im Kamevalsgeschehen in Reken.
Der Ortsteil Klein Reken bietet mit seiner rund um die Kirche kompakt angesiedelten Gastronomie beste Voraussetzungen für die  Weiterentwicklung des Straßenkamevals im Ortskern, meinen die Narren. Die Anregungen des RKV stießen bei den Wirten durchaus auf positives Echo und man will versuchen, die für Anfang Februar 2004 geplante Veranstaltung

des Unterdorfs in Klein Reken kamevalistisch unter Beteiligung des RKV auszubauen. Außerdem werden alle Klein Rekener Vereine Ende Januar vom RKV zu einer Besprechung in die Gaststätte Eichenhof eingeladen, um Aktivitäten für die Session 2004/2005 zu besprechen.
Besonders  sucht der RKV übrigens Büttenredner und Vortragskünstler, die sich mit den Aktiven des RKV auf die nächste Proklamation des Rekener Prinzenpaares im November 2004 im RekenForum vorbereiten möchten, Anmeldungen  unter  Tel. 7640, 6226 oder 4162.

Quelle: Borkener Zeitung vom 02.01.2004

Reken: RKV und NCV legen los

Session-Start im Doppelpack

Reken (dd). Mit einer närrischen Sause im RekenForum starteten die beiden Karnevalsvereine der Gemeinde, RKV und NCV, am vergangenen Freitag und Samstag in die fünfte Jahreszeit. Prinzenpaar und Jugend­ prinzenpaar stellten sich der Öffentlichkeit vor, Büttenreden sorgten für Spaß und die Tanzgarden zeigten ihr Können. Mehr über den Karneval in Reken in dieser Ausgabe.

Das erste NCV-Prinzenpaar Jonas Katemann und Leonie Schumacher brachte seinen Amtsantritt närrisch, charmant und souverän über die Bühne und wurde von den Gästen im ausverkauften Forum fröhlich empfangen. Sitzungspräsident Andreas Wübbeling und die Vorsitzende Elke Torges führten das Publikum anschließend durch eine fröhliche Karnevals-Sause mit Büttenreden, Tanzvorführungen und Musik.

Die „Kollegen" vom RKV saßen am Samstag in den närrischen Startlöchem und stellten der Öffentlichkeit ihre neuen Tollitäten vor. Prinz Horst I. (Kafurke) und Prizessin Renate I. (Brückner) sind die Repräsentanten. „Da sin mer dabei" lautet das RKV-Motto dieses Jahres und musikalisch dabei waren am Samstag auch Gäste aus der  Karnevalshochburg Köln.

Der Regimentsspielmannszug „In Treue Fest" der Altstädter Kölner Kamevalsgesellschaft sorgte mit seinem Auftritt für rheinische Stimmung mitten im Münsterland. Im weiteren Verlauf des Abends zeigten die RKV-Tanzgarden ihr Können, die „Singenden Musketiere" heizten dem Publikum ein, die „Goldenen Trompeten" aus Velen heimsten viel Applaus ein und eine Reihe von Büttenrednem, darunter ein Atze Schröder-Imitator, sorgten für Spaß an der Freud.

 

sa20031119_2

Lächeln für den RKV;
Renate Brückner und Horst Kafurke.

sa20031119_3

Leonie Schumacher und Jonas Katemann vom NCV.

Fünfte Jahreszeit ist eingeläutet

Reken, Helau!

Reken (dd). Das RekenForum war am Wochenende auf närrisch getrimmt und die fünfte Jahreszeit wurde im „Doppelpack" eingeläutet. Am Freitag präsentierte der NCV im Rahmen einer stimmungsvollen Prunksitzung das erste Jugendprinzenpaar. Am Tag darauf hatte der RKV zum stimmungsvollen Proklamationsabend geladen.

sa20031119_1

Die RKV-Tanzgarde trumpfte am vergangenen Wochenende im RekenForum auf.

Quelle: Stadtanzeiger vom 19.11.2003

"Da sin mer dabei!"

RKV feiert im RekenForum

Reken (kre). „Reken Helau" heißt es heute wieder in Reken. Punkt 19. l l Uhr läuten die Karnevalisten des Rekener Karnevals Vereins (RKV) im RekenForum die fünfte Jahreszeit ein. Frei nach dem Höhnerschlager heißt das Motto: „Karneval, da sin mer dabei" Im Mittelpunkt des närrischen Treibens steht die Prinzenproklamation. Wer in dieser Session das Prinzenpaar bildet, ist allerdings noch ein gut gehütetes Geheimnis, das erst heute Abend gelüftet wird.

Der Männergesangverein Cä-cilia eröffnet das Programm im RekenForum. Conferencier Hubert Wübbeling kann zahlreiche weitere Mitwirkende begrüßen. An erster Stelle seien die beiden Tanzgarden des RKV genannt. Während die rotweiß gekleidete Standard-Garde bereits Erfahrung in den vergangenen Sessionen sammeln konnte, ist es für die Minitanzgarde der erste Auftritt. Die acht Mädchen im Alter zwischen vier und acht Jahren haben sich bestens vorbereitet und hoffen auf reichlich Applaus.

Musikalisch wollen die „Goldenen Trompeten" aus Velen sowie der „fröhliche Posaunist" samt Begleitung aus Stadtlohn für Stimmung sorgen. Natürlich wird auch die RKV-Vereinskapelle „The Oldtimer" aufspielen. Außerdem sind die „Rekener Spitzbuben" mit von der Party. Sie bringen als Playbacknummer bekannte Karnevalsschlager im Stile der „Schlabberlätzchen" zu Gehör und würzen die Gesangseinlagen mit viel Wortwitz.

Ein absolutes Highlight des Abends wird der Auftritt des Regimentsspielmannzuges „In Treue fest" der Altstädter Kölner Karnevalsgesellschaft von 1848 sein. Die Spielleute wirken regelmäßig beim Rosenmontagszug in der Domstadt mit und dürften auch in der Münsterlandgemeinde für närrische Begeisterung sorgen.

Nach Ende des offiziellen Programms gegen 22.30 Uhr werden die Tische beiseite geschoben und es darf getanzt werden. Den Rhythmus geben dann die Musiker der Rekener Liveband „The Harleys" vor.

bz20031115_1

Vorstand, Tanzgarde und Musketiere umrahmen das neue Prinzenpaar des RKV.
Wer den Verein in dieser Session repräsentieren darf, wird heute Abend bekannt gegeben.

bz20031115_3

bz20031115_2

Conny Lüke (v.l.), Günther Espendiller und Stefan Günther führen die Karnevalisten in die fünfte Jahreszeit.
Fotos: privat

Sind immer "dabei" - die Musketiere des RKV.

Quelle: Borkener Zeitung vom 15.11.2003

Der Spielmannszug „In Treue fest" aus Köln ist im Reken-Forum zu Gast.

Reken: Prinzenproklamation mit vielen Gästen im neuen Forum

„Karneval, da sin mer dabei"

Reken (dd). Am Samstag,
15. November, ab 19.11 Uhr wird es im Reken-Forum närrisch: „Karneval, da sin mer dabei" lautet das Motto der RKV-Prinzenproklamation
und das Publikum kann sich auf eine fröhliche Sause mit vielen musikalischen Gästen freuen. Präsentiert wird an diesem Abend das Prinzenpaar der Session 2003/2004.
Für stimmungsvolle Töne wird vor allem der Regimentsspielmannszug „In Treue Fest" der Altstädter Kölner Karnevalsgesellschaft von 1848 sorgen. Die Spielleute wirken beim Rosenmontagszug in der Domstadt mit und dürften auch in der Münsterlandgemeinde für närrische Begeisterung sorgen. Auf der Bühne stehen außerdem die Goldenen Trompeten aus Velen, ein fröhlicher Posaunist aus Stadtlohn sowie die Tanzgarde Nottuln. Für Spaß und Stimmung sorgen ferner die RKV-Tanzgarden und die RKV-Vereinskapelle „The Oldtimer", die Prinzengarde „Singende Musketiere", die Rekener Spitzbuben und der MGV Cäcilia Groß Reken.

sa20031105

Quelle: Stadtanzeiger vom 05.11.2003

Ein Spielmannszug "kütt" aus Köln

Stefan Günther neu im Vorstand

Reken (geg). Der Rekener Karnevalsverein hat einen neuen zweiten Vorsitzenden. Aus persönlichen Gründen nahm Stephan Steinberg seinen Hut. Stefan Günther wurde anlässlich der Generalversammlung am Freitagabend im Saal Vogelwiesche zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Auch Mechthild Vogelwiesche, Mitbegründerin des Vereines, stellte ihr Amt zur Verfügung. Ihre Nachfolge tritt Hubert Wübbeling an. Sonst bleibt alles beim Alten. Den Ortskern am Karnevalssamstag mit der Fete im Zelt zu beleben, das habe sich bewährt und das bleibe auch so" sprach der Vorsitzende Conny Luke deutliche Worte. Das Zelt sei zwar klein und deswegen proppevoll, eine Alternative gäbe es dazu aber nicht.
Neu im Verein ist die Minitanzgarde. Kerstin Frank bereitet seit einiger Zeit acht Mädchen im Alter von vier bis sechs Jahren auf ihren ersten offiziellen Auftritt vor.
Die Premiere ist zur Proklamation des neuen Prinzenpaares am 15.11. zu sehen, die erstmals im RekenForum stattfindet. Der Eintritt ist wie immer frei. Deswegen sind die Karnevalisten in jedem Jahr auf Sponsoring angewiesen. "In den ersten Jahren bekamen wir das Geld an der Theke förmlich aufgedrängt" berichtete Luke. Das sei heute anders, mögliche Sponsoren, ungefähr 150 an der Zahl müssten persönlich angesprochen werden. In Zeiten leerer Kassen sicherlich kein Vergnügen.
Über das Prinzenpaar wollte der Verein nicht aus dem Nähkästchen plaudern, das bleibt wie immer geheim. Das Programm der Proklamation gestalten eigene Künstler, bis auf eine Ausnahme. Ein Spielmannszug aus Köln wird für einen eindrucksvollen Auftritt sorgen.

 

bz200310

Der Rekener Karnevalsverein hat einen neuen Vorstand gewählt. Foto: geg

Quelle: Borkener Zeitung

„Singende Musketiere" gehen zum Üben in den Keller

RKV-Aktive bereiten sich auf die kommende Session vor

 
Groß Reken (pv). „Noch sind wir eine schmale Besetzung", sagt der erste Vorsitzende des Rekener Kar­

nevals Verein (RKV), Conny Luke, beim Gang aus dem Keller. Dort sitzt momentan nur sein Bruder, Klemens Lüke. Der hat das Tenor- Saxofon schon zusammengebaut, die Noten aufgeschlagen und die Notenständer aufgestellt. Eigentlich ist alles startklar für die erste Probe der Tanzkapelle des RKV. Eigentlich.

Doch lassen die weiteren Bandmitglieder und die „singenden   "Musketiere" noch auf sich warten. Doch das bringt die westfälischen Jecken nicht aus der Ruhe. Bis zur Prinzenproklamtion am 15. November hat die kleine  Showtruppe  des Prinzenpaares Buse I (Dirk Busskönning) und Claudia I (Claudia Witt) noch einige Wochen Zeit. Doch die wollen die närrischen Musiker nutzen, um den Rekener Karnevalsfans im neuen Reken-Forum wieder neue Songs und Hits aus der fünften Jahreszeit zu präsentieren. „Dieses Jahr haben wir 'Ich ben 'ne Räuber' von ,de Höhner' ausgesucht", erzählt Conny Lüke, „damit kann man nichts falsch machen."Als besonderes Highlight wird die Band, zu der neben den beiden Brüdern noch Heinrich Müter, Markus Nieters, Dominik Steinberg und Christian Loik ge­
 
hören, in diesem Jahr in der kölschen Mundart singen. „Wenn man Kölsch trinkt, kann man auch auf kölsch singen", lacht Klemens Lüke, als schließlich drei Männer der singenden Musketiere in den Keller kommen. Sie sind mit ihrem Gesang und den grünen Kostümen nicht mehr aus dem Rekener Karnevalstreiben wegzudenken, sind immer mit dabei, wenn das Prinzenpaar in die Säle zieht.

Apropos Prinzenpaar:

Wer wird am 15. November um 19.11 Uhr das Zepter übernehmen? „Das bleibt bis dahin geheim", sagt der erste Vorsitzende. Vorstand und Beirat entscheiden in jedem Jahr, wer den kraftraubenden Part übernehmen kann. „Der Prinz muss das richtige Naturell besitzen und auch eine robuste Gesundheit haben", ergänzen die Musketiere Philip Kihm, Johannes und Günter Espendiller, Klaus Günther (Leiter), Stefan Günther und Willi Schwerhoff.

Rund 30 Auftritte kommen pro Session zusammen, häufig mehrere an einem Abend; vom Velener Jugendkarneval, bei dem der RKV gern gesehener Gast ist bis hin zum Auftritt in Oberhausen. Doch jetzt konzentrieren sich die Musikanten erst einmal auf ihren Auftritt bei der Prokla­mation.

 
„Erstmals findet die im Reken-Forum statt", erklärt Conny Lüke, der sich schon auf die richtige Bühne vor Ort freut. Doch auch im neuen Ambiente bleibt der Eintritt frei, „das schaffen wir nur Dank unserer Sponsoren."

Mit von der Partie ist in diesem Jahr die Mini-Garde. „Die vier bis 12 Jahre alten Mädchen haben dann ihren ersten Auftritt", berichten die Mitglieder des 1995 gegründeten Vereins. Damals lief die Vorbereitung noch „zwischen Tür und Angel". Doch der Verein wuchs stetig, zählt derzeit 71 Mitglieder. „Unser Ziel ist ein Umzug wie in Köln", scherzen die musikalischen Narren, während sie  schon  einmal  die Stimmbänder ölen. „Beim ersten Umzug haben wir uns noch einen Prinzen aus Gescher geliehen", erinnern sich die RKV ler. Doch Dank der guten Zusammen­
arbeit mit der Gemeinde und der mutigen Unterstützung ihrer Vereinswirtin Mechtild    Vogelwiesche etablierte sich der Karneval im Münsterland. „Beim ersten Umzug hatten wir die Hosen voll", erzählen die Männer, die auch auf die Unterstützung der Rekener Blaskapelle und des MGV Cäcilia  setzen  konnten. Und so wurde die Veranstaltung von Jahr zu Jahr professioneller. Das mahnt die Musiker dann doch, mit der Probe anzufangen. Und so wandern die Flaschen in den Kasten und die Notenblätter in die Hände.

 

bz20030915

Wer Feste feiert, muss erstmal feste proben. Das tun die RKV-Aktiven schon jetzt regelmäßig.

Quelle: Borkener Zeitung vom 15.09.2003

bz221

WURST aufholen war das Thema eines Treffens in Groß Reken, das der Heimatverein und der Karnevalsverein RKV initiiert hatten. Hier schauen Irmgard Bück und Christel Niewerth ein altes Foto an. Foto: Steinberg

 

Quelle: Borkener Zeitung Nr. 221

Offizielle Sponsorenliste 2004

Liebe Rekener und Freunde des Rekener Karnevals,

der Rekener Strassenkarneval mit grossem Karnevalsumzug erfordert in jedem Jahr erhebliche Anstrengungen und den Einsatz vieler.
Der R.K.V. Rekener Karnevalsverein e.V. organisiert und finanziert diese Veranstaltung seit Jahren.

Die Ausgestaltung in dem Ihnen bekannten Rahmen wäre ohne Unterstützung der Sponsoren nicht möglich. Dafür sprechen wir an dieser Stelle allen Sponsoren unseren ganz herzlichen Dank aus. Das grosse Engagement aller ist für uns Verpflichtung, die Karnevalswoche vor dem Rosenmontag wieder so zu gestalten, dass alle Freude und Spaß daran haben können.

Alle können die Geschäftsleute unter den Sponsoren dadurch belohnen
dass sie künftig in vermehrtem Umfang ihre Geschäfte dort tätigen, wozu wir ganz

herzlich auffordern.

Durch Eintrag in die Sponsorenliste 2004 erkennen wir die Unterstützung
für den Straßenkarneval des R.K.V. Rekener Karnevals Verein e.V. ganz besonders an.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Helfern sowie bei allen aktiv Beteiligten an dieser Stelle nochmal recht herzlich für die beispielhafte Unterstützung im Namen des R.K.V.

Der Vorstand

Albrecht, Chaudhary Pizzeria Milano Hauptstrasse
Alter Garten-Bösing Restaurant Dorfstrasse
Auböck Parfümerie Hauptstrasse
Avia-Tankstelle Schleking Zweiräder + Tankstelle Dorfstrasse
Balmoral Gaststätte Heltweg
Beckmann, Norbert Kornbrennerei Mühlenweg
Bernsen & Rathmann Bedachungen Vosskamp
Besseling, Harry Autohaus Bahnhofstrasse
BESTENCONSULT Köln - Reken Goethestrasse
Bez, Rodolfo Eiscafe Dolomiti Hauptstrasse
BL Automaten Lensing Automaten Heiden, Industriestrasse
Bolle, Maria u. Berni Die Gulaschkanone Klein Rekener Weg
Boombachhof Landwirtsch.Produkte Boom
Brands, Günter Marien-Apotheke Neue Mitte
Brüggemann, H. Dieter Taxibetriebe Tel. 1234 Kerkenberg
Bruns, Josef Haushartwaren Surkstamm
Bruns, Hermann Busse f.d.Prinzenpaare Velener Strasse
Bruns-Container-Service   Poststrasse
Bücker, Franz-Josef Kiosk + Bistro Kirchstrasse
COCOM-Shop Handys zur Session Hauptstrasse
COM-HAIR Röhling Friseur Neue Mitte
Dance-Fit Röhling Damenstudio Mozartstrasse
Dehling, Werner Baustoffe, Transporte Gewerbering
Dengler, Reinhold Schreinerei Overbergstrasse
Dubrovnik Steakhaus Heiden, Lembecker Strasse
Dülmer. Agnes Tabak u. Zeitschriften Hauptstrasse
Dülmer, Ludger Autohaus Herrm. Schwering Strasse
Ebbing, Fried Uhren u. Optik Harrierstrasse
Edeler, Günter Türen Mozartstrasse
El Dorado J + M Strock Pup Cafe-Grillgaststätte  
Feist, Stillfried Gärtner Lökerhook
FS Reitzentrum Jochen Schumacher Frankenstrasse
Gemeinde Reken Grosszügige Unterstützung Rathaus
Grewe, Jochen Letter-Service Surkstamrn
Günther, Stefan Tankstellenbetriebe Gelsenkirchen
Haus Granat Gaststätte, Restaurant Haltern, Granatstrasse
H&E, Bedachung Dachdeckerbetrieb Hubertustal
Heltweg, Bernhard Baugeschäft Berge
Heltweg, Heinrich Geflügel u. Wild Heltweg
Hörsting, Viktor Gärtnerei Mozartstrasse
Hüsken Gmbh & Co. KG Der Lieferant für Gastronomie + Fast Food Dolsten-Wutfen
Illigen, Kalle Wärmemessdienst Harrierstrasse
Imbiss am Markt Imbiss-Restaurant Neue Mitte
Inhestern, Wolfgang Autohaus Mühlenberg
Jägerhof, Thesing Gaststätte u. Restaurant Bahnhofstrasse
Jägers, Josef Bäckerei u. Cafe Neue Mitte
Jahreszeitenzauber FloristikKunstCafe Dorfstrasse
Josef Schmäing GmbH Vieh + Fleischhandel Aeckern
Kafurke, Horst Prinz der Session Schumannstrasse
Kemper GmbH Tief- u. Rohrleitungsbau Industriestrasse
Kesselmann, Annette   Buchenstrasse
Klöpper, Hermann Autohaus Heiden
Kreissparkasse Banken u. Bonbons Neue Mitte
Kipp, Anne u. Bojo Gaststätte u. Restaurant Hauptstrasse
Koch, Heike Kosmetik Droste Hülshoffweg
Köhne. Hermann Mechanische Werkst. Preinhook
Kösters Taxi Tel. 1806 Gewerbering
Krampe, Thomas Automobile Alte Ziegelei
Küdde GmbH (Felix) Zimmerei Gewerbering
La Grappa Italienisches Restaurant Kirchstrasse
Langnese Iglo GmbH Tiefkühlkost Aeckern
Lensing, Günther Raumausstatter Dorstener Strasse
Lensing-LMS Reisen Busse f. d. Prinzenpaare Kard.v.Galen-Strasse
Lepper, Hermann Fleischerei Hauptstrasse
Lindfeld, Nanne Schuhmoden u. Accessoirs Haupt- u. Friederichstrasse
Lippkau, Andrea Reisebüro Brügge
Löchtermann, Heiner Granite u. Fliesen Dorstener Strasse
Logermann GmbH Entsorgung n.d. Zug Gewerbering
Maas,Ludger Tankstelle Coesfelder Strasse
Mainella-Egaci Sonnenstudio Dorstener Strasse
Meis, Bernhard Würste f. d. Wagenbauer Hauptstrasse
Meinert & Seiffert Metallbau Alte Ziegelei
Mensing, Heike Reiseagentur Birkhuhnweg
Möller, P./BrüninghoffA. Provinzial-Versicherungen Hauptstrasse
Niewerth, Josef Friseur u. Partyräume Dorstener Strasse
Niewerth, Gisbert Raumidee Dorstener Strasse
Niewerth, Sabine Weisses Haus Hauptstrasse
Niewerth, Walter Heizung, Lüftung, Sanitär Holtkämpe
Pellmann, Günter VW u.Audi Partner Aeckern
Posner LVM-Versicherungen Neue Mitte
Pleiss GmbH Schalker Markt Gelsenkirchen
Raiffeisen Lembeck Reken Landhandel u. Getränke Bahnhofstrasse
Raiffeisen Maria-Veen-Lette Landhandel u. Getränke Raiffeisenstrasse
Redmann, Erwin Reiterladen, Quelle-Shop Hauptstrasse
Reinert Bauunternehmen Bahnhofstrasse
Rekener Volksbank Geldautomat in Zeltnähe Hauptstrasse
Röttgers, Paul Anlagen zum Einheizen Zum Heubach
Rohn, Dieter Imbissbetrieb Ludgeristrasse
Rohn, Hugo Textil u. Mode Ludgeristrasse
Ross, Anne Meisterfloristik Heidener Strasse
Ross, Ludger Elektro Frankenstrasse
Rüter u. Bösing GmbH Fenster und Türen Gewerbering
Schmelting, Georg Hotel u. Restaurant Velener Strasse
Schneermann, Hermann Gaststätte Bergstrasse
Schnipp-Schnapp Karnevalsstoffe Hauptstrasse
Schöttler, Edeka-Markt Lebensmittel u. Getränke Kirchstrasse
Schöttler, Bernhard Millowitsch Steinstrasse
Schwering Türenwerk GmbH & Co KG Dorstener Strasse
Sokrates Imbissbetriebe Hauptstrasse
Spadaka Reken Kredite zur Session Hauptstrasse
Sports Corner Sportartikel Harrierstrasse
The Harlies Musik vom Feinsten Neue Mitte wie Immer
Teutemacher, Josef Gaststätte u. Hotel Hartmanns Höhe
Timmer, Hildegard Spiel- u. Lederwaren Hauptstrasse
Video + Musik Video-Center Gelsenkirchen
Vogelwiesche, Mechtild Vereinswirtin/Hotel/Gastst. Hauptstrasse
Voßkamp GmbH Bierverlag Borken
Wärme & Design Specksteinofenhandel Rudolf-Diesel-Ring
Wenker, Thomas Friseursalon Steinstrasse
Wenzel, Jürgen Internetspezialist Dorfheide
Westhues-Wedig, Sabine Rechtsanwältin Hauptstrasse
Wilmering, Bernhard Obst u. Gemüse Holtkämpe
Wilkes, Heinrich Tierarztpraxis Lindenweg
Winzen, Stephan Optik u. Uhren Heidener Strasse
Wirtshaus Heiming Gaststätte + Restaurant Dorfstrasse
Wübbeling, Ludger Bäckerei-Spans Ludgeristrasse
  Brotstübchen Hauptstrasse

Die neuesten Neuigkeiten

Das Motto 2004 : "Karneval, Da Simmer Dabei

Die "Höhner" in Reken!!!
Auf dem Sommerfest könnt ihr Karten vorbestellen!!!

RKV Kinderkarneval 05.06.2004
Tanzgarde buchen! Neue Möglichkeit für Vereinsmitglieder! 06.03.2004
Die Zuggenehmigung ist da 23.01.2003
Besuch bei Heinz Kretschmer in Cuxhaven 09.12.2003
Neues Mitglied im R.K.V. 08.11.2003
Bericht von der Generalversammlung am 10.10.2003 13.10.2003

 

An alle Rekener Närrinnen und Narren,

die Planungen für die Prinzenproklamation des Rekener Prinzenpaares für die kommende sind bereits in vollem Gange. Allen karenvalsbegeisterten Besuchern werden wir ein Programm aus Musik, Gesang, Büttenreden und Tanz darbieten.

Gern nehmen wir noch Anmeldungen von Akteuren entgegen. Wer vor einem grösseren Publikum auf der Bühne einen karnevalistisch geprägten Vortrag bringen will, kann sich gern beim R.K.V. Vorstand unter folgenden Tel.-Nr. melden: 02864/7640 u. 950852 u. 4162.


RKV Kinderkarneval

Der R.K.V. Kinderkarneval findet statt am 30. Jan. 2005 in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr im Reken-Forum.

Die Bestätigung für die Reservierung des Reken-Forums ist da. Es wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die die Details vorbereitet: Ansprache der Rekener Kindergärten, der Rekener Schulen und Ausarbeitung eines Progammms.

Angesprochen werden alle Rekener Kinder bis zu 12 Jahren Max. Kindergärten und Schulen können sich ab sofort darauf vorbereiten. Vielleicht bildet sich sogar ein Rekener Kinderprinzenpaar 2005.

Nachdem der R.K.V. auch das erste Jugendprinzenpaar in 2002 aus der Taufe gehoben hat, setzt der R.K.V. seine Tradition fort, im Rekener Karnevalsgeschehen neue High-Lights zu setzen.


Tanzgarde buchen! Neue Möglichkeit für Vereinsmitglieder!

Alle Vereinsmitglieder des R.K.V. können ab sofort die Tanzgarde, in Absprache mit dem Vorstand oder mit Marita, auch für private Auftritte, gegen eine kleine Spende buchen!

Zurück zum Seitenanfang


Die Zuggenehmigung ist da

Die Zuggenehmigung für den Grossen Rekener Karnevalsumzug am 21.02.2004 ist.

Es kann mit REKEN HELAU weiter gehen!

Zurück zum Seitenanfang


Besuch bei Heinz Kretschmer in Cuxhaven in 2004

Die Nachbarschaft Rawenkamp will in 2004 Heinz Kretschmer in Cuxhaven besuchen. Es sind noch Plätze frei.

Termin : über Pfingsten 2004

Kosten: ca. 150 Euro

Fahrt mit Bus der Firma Bruns, Fahrer Walter Endejan, Buchenstr. 12, Tel. 4266

Anmeldungen direkt bei Walter Endejan Tel. 4266

Zurück zum Seitenanfang


Neues Mitglied im R.K.V.

Nach dem Besuch der PriPro in Oberhausen wurde bei Vogelwiesche noch schnell ein "Absacker" genommen. Dabei konnte zu später Stunde noch ganz spontan ein neues Mitglied für den R.K.V. gewonnen werden.

Wir begrüßen deshalb ganz herzlich Jürgen Bruns von "Eisen Bruns" in unseren Reihen.

Zurück zum Seitenanfang


Bericht von der Generalversammlung am 10.10.2003

1. Zum 2. Vorsitzenden wurde Stefan Günther gewählt und er nahme die Wahl an.
Der bisherige 2. Vorsitzende Stephan Steinberg wurde mit Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeitverabschiedet.

2. Mechtild Vogelwiesche ist als Beirat ausgeschieden, an ihre Stelle wurde Hubert Wübbeling, (Exprinz) in den Beirat gewählt.

3. Die Session 2003/2004 wird nach Beschluss der Versammlung in bekannter oder ähnlicher Form durchgeführt.

4. Das Motto der Session für Reken lautet: Karneval, Da Simmer Dabei

Zurück zum Seitenanfang


Unsere Tanzgarde

tanzgarde_2004

Unsere aktuelle Tanzgarde,
das sind:

Jasmin Vaut, Michelle Gribnitz, Marina Niepert, Andrea Große- Vehne, Melissa & Saskia Hinz, Kimi, Janin und Jenny Günther, Marie Müller, Janine Rathmann, Eileen Wübbeling

DiePrinzengarde (Musketiere)

Unsere Musketiere sind auch als die Singenden Musketiere bekannt.
Auf dem Bild sind zu sehen (von links nach rechts):

Klaus Günther
Kevin Günther
Willi Schwerhoff
Johannes Espendiller
Markus Espendiller
Christopher Theemann
Susanne Wiesweg
Heike Lütkebohmert

musketiere_2004

Die Prinzengarde begleitet und beschützt das Prinzenpaar bei allen Auftritten.

   

RKV Sponsoren