RKV Terminkalender  

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
   

Die nächsten Termine  

Keine Termine
   

Die neuesten Neuigkeiten

Das Motto 2001 : “Wer nicht will, was hat der schon ?

Bericht von der Generalversammlung am 12.10.01

Kurzbericht vom Jahreskongress im Vennehof
Kurzbericht vom Schützenfest in Groß Reken
Sommerfest auf Hartmanns Höhe
Neue Mitglieder aufgenommen
Neues vom Wagenbau

Bericht von der Generalversammlung am 12.10.01

- Die Kasse weist nach wie vor ein Guthaben aus. Der neue Prinzenwagen konnte dank der Unterstützung der Sponsoren ohne Kreditaufnahme fertiggestellt werden. Für die Tanzgarde konnten neue Kostüme angeschafft
werden.Ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen Sponsoren  und Gönnern, die das Karnevalsgeschehen in Reken finanziell und tatkräftig unterstützen

- Die Anschaffung von neuen Musketierkostümen wurde auf das nächste Jahr verschoben, in diesem Jahr werden
nur die Hüte neu gekauft.

- Die Tanzgarde hat bereits die neuen Kostüme erhalten, die am 17.11.01 zur Prinzenproklamation mit einem neu einstudierten Tanz vorgestellt werden. Ausserdem wirkt die Tanzgarde bei der Neueröffnung der VB Reken am 04.11.01 in Sommerkostümen mit.

- Bei der Zugorganisation wird künftig noch mehr auf Sicherheit geachtet. Die Wagen und Zuggefährte werden unter diesem Gesichtspunkt noch stärker kontrolliert, mit den Wagenbauern der Nachbarschaften und Vereine findet diesbezüglich rechtzeitig eine Vorbesprechung statt.

- Die singenden Musketiere werden mit einem neuen Lied am 17.11.01 an die Öffentlichkeit treten.

- Die Information der Mitglieder über Veranstaltungen erfolgt künftig per E-mail, Internet und den Veranstaltungskalender der BZ. Einladungen werden nur noch zur Generalversammlung versandt.

- Der Antrag auf ersatzlose Streichung der Aufnahmegebühr für Neumitglieder wurde von derVersammlung abgelehnt. Dafür wurde beschlossen, bei Schülern ohne Einkommen auf die Aufnahmegebühr zu verzichten. Damit sollen mehr Jugendliche zum Vereinsbeitritt bewegt werden.

- Die Veranstaltungen der neuen Session:
17.11.01 Prinzenproklamation,
06.02.01 Zelt schmücken,
07.02.02 Sturm auf das Rathaus und Weiberfassnacht im Zelt
09.02.02 Strassenkarneval mit grossem Karnevalsumzug

wurden beschlossen, nachdem Conny Lüke berichtet hatte, dass ein neues Prinzenpaar für die Sessionbereit steht.

- Durch Umstellung des Euro wurden die Beiträge ab dem 01.01.02 auf € 15,00 und die Aufnahmegebühr
für Neumitglieder auf € 25,00 festgesetzt. = Reduzierung, keine Erhöhung!!!

- Nachbarschaften und Vereine sind zur Prinzenproklamation am 17.11.01, 19.11 Uhr bei Vogelwiesche herzlich
eingeladen, der Eintritt ist frei.

- Nachbarschaften, Vereine und alle Wagenbauer aus Reken sind zu einer Organisationsbesprechung am 04.01.02 eingeladen, Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.

- Im Sommer wird eine Fahrt zur Partnerstadt Lenzen gemeinsam mit der Blaskapelle Reken veranstaltet,und zwar 14 Tage vor dem Beginn der Sommerferien. Interessenten können sich bereits jetzt anmelden unter Tel. 02864 / 7640 u. 0171 / 7 20 16 50.

- Einladungen zur Prinzenproklamation des Weseker Rosenmontagszug e.V. am 24.11.01 und
zum “Hoppediz Erwachen” des Karnevalsvereins Oberhausen am 03.11.01 liegen vor und werden wahrgenommen. Anmeldungen unter Tel.: 02864 / 95 08 52.


Jahreskongress im Vennehof

Einschliesslich Nachzügler trafen sich 17 RKV-Mitglieder incl. Damen, um am grossen KARNEVALSBALL des Bundes westfälischer Karnevalisten teilzunehmen.

Tatort war der karnevalistisch geschmückte Vennhof in Borken, Ausrichter der uns befreundete WRZ-Weseker Rosenmontagszug e.V. aus Borken Weseke. Der Elferrat des WRZ hatte unter Einbeziehung der Nachbarschaftspräsidenten aus Weseke einen närrischen Elferrat zusammengestellt, der ein mitreissendes
Progamm aus Musik, Tänzen, Büttenreden, Bauchreden und musikalischen Zaubereien zusammengestellt hatte.

Eindrucksvoller Höhepunkt war der Auftritt der Karnevalisten aus Duisburg, die mit Tanzmariechen, Tanzoffizier, Musikkapelle und Wache, insgesamt rund 80 Personen, in rotweisen Kostümen den Saal und die Bühne förmlich überschwemmte und zum Beben brachte.

Nach Ende des offiziellen Progamms gegen 23.30 Uhr tagte der "Harte Kern" noch bis in die Morgenstunden bei Schneermann. Diese Veranstaltung war für die Teilnehmer das erste KARNEVALERLEBNIS der neuen Session, hat sicher tiefe Eindrücke hinterlassen und gezeigt, welche Gestaltungsmäglichkeiten der Karneval bietet.


Kurzbericht vom Schützenfest in Groß Reken am 22. Juli 2001

Wir sind mit 24 Personen einmaschiert!
(Super Leistung, wenn man daran denkt, das sich nur 14 angemeldet hatten !!)
Auf dem Thron haben wir natürlich König, Königin und die Ehrenpaare gratuliert und Conny hat einen Blumenstrauß übergeben.

Spät am Abend haben der Rest der Tanzgarde, die da noch nicht zu Hause waren, mit dem König noch einen Tanz oben auf dem Thron aufgeführt.

Wir hatten viel Spaß und sind bis ca. 2.00 Uhr auf dem Thron geblieben, danach haben wir unten weiter gefeiert.

ALSO ein gelungener Abend

Sommerfest auf Hartmanns Höhe

Das Sommerfest auf Hartmanns Höhe war vor allem wegen des guten Wetters für die Teilnehmer ein gelungenes Fest. Die Beteiligung war allerdings mäßig, selbst Mitglieder, die sich angemeldet hatten, waren nicht alle gekommen.

Dadurch ist Grillfleisch übriggeblieben und liegt jetzt in der Truhe und die Kosten konnten durch die Umlage nicht 100 % gedeckt werden.

Ein besonderer Dank gilt dem Festauschuss: Stephan Steinberg, Klaus Günther u. Andreas Wübbeling, die Essen und Trinken, Spiele, Lagerfeuer, Musik und Filmvorführung und den Service durch die Rekener Landjugend bestens organisiert hatten.

Zurück zum Seitenanfang


Neue Mitglieder im R.K.V. aufgenommen

Als 49. Mitglied begrüßen wir eine Rekener Neubürgerin, Frau Ehrenforst. Sie ist mit ihrem Mann aus dem Ruhrgebiet nach Reken verzogen und will sich im RKV als Texterin und Vortagskünstlerin engagieren. Für die Prinzenproklamation am 17.11.2001 um 19. Uhr 11 wurde sie bereits verpflichtet.

BZ010707

Gestern (am 07.07.2001) wurde unser 51. Vereinsmitglied aufgenommen:
Bernhard Bolle, Klein Rekener Weg. Er ist der Vater unseres Mitgliedes Bernd Bolle. Ihr seht, der RKV ist für die ganze Familie attraktiv.

Zurück zum Seitenanfang

 


Neues vom Wagenbau

Für die Session 2001 wurde ein neuer Prinzenwagen gebaut!

Die Initiative ging auf unser Ehrenmitglied und Leiter der Wagenbauertruppe Hubert Schöttler, zurück. Er hat sich bei der Realisierung dieser Idee ganz besonders hervorgetan durch unentgeldlichen Arbeitseinsatz in Tag- und
Nachtschicht.

Mit ihm haben die Wagenbauer:

Udo Kohring
Hannes Uphues
Josef Pawig (Gestalter und Maler)

unseren Dank und unsere ganz besondere Anerkennung verdient, die wir hiermit an
dieser Stelle zum Ausdruck bringen.

Unser ganz besonderer Dank gilt auch

Everwin Grote-Westrick, der uns seine Scheune als Montagehalle und künftig auch zum Unterstellen des Prinzenwagens zur Verfügung stellt. Die dafür erforderlichen Umbauten an der Scheune hat er in Eigenleistung erbracht.

Zurück zum Seitenanfang

   

RKV Sponsoren